STEUERTERMINE

Wichtige Steuertermine 20161

(in Klammern der letzte Tag der Zahlungs-Schonfrist – siehe unten 2. b) bb)

Monat

Termin2,3

Steuer

monat-
lich

viertel-
jährlich

Januar

11.1. (14.1.)

Kapitalertragsteuer,4 Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer, Bauabzugsteuer, Steuerabzug § 50a EStG

12/2015

IV/2015

 

Lohn- und Kirchensteuer – Jahresanmeldung 2015

 

 

 

Umsatzsteuer mit Dauerfristverlängerung

11/2015

 

25.1./27.1.

Meldung/Zahlung Sozialversicherungsbeiträge

1/2016

 

Februar

10.2. (15.2.)

Kapitalertragsteuer,4 Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer, Bauabzugsteuer

1/2016

 

 

Umsatzsteuer mit Dauerfristverlängerung

12/2015

IV/2015

10.2. (15.2.)

1/11 Sonderzahlung für Dauerfristverlängerung Umsatzsteuer 2016

 

 

15.2 (18.2.)

Gewerbesteuer, Grundsteuer

 

I/2016

15.2.

Sozialversicherung – Jahresmeldung 2015

 

 

23.2./25.2.

Meldung/Zahlung Sozialversicherungsbeiträge

2/2016

 

März

10.3. (14.3.)

Kapitalertragsteuer,4 Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer, Bauabzugsteuer

2/2016

 

 

Umsatzsteuer mit Dauerfristverlängerung

1/2016

 

 

Einkommensteuer, Körperschaftsteuer

 

I/2016

23.3./29.3.

Meldung/Zahlung Sozialversicherungsbeiträge

3/2016

 

April

11.4. (14.4.)

Kapitalertragsteuer,4 Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer, Bauabzugsteuer, Steuerabzug § 50a EStG

3/2016

I/2016

 

Umsatzsteuer mit Dauerfristverlängerung

2/2016

 

25.4./27.4.

Meldung/Zahlung Sozialversicherungsbeiträge

4/2016

 

Mai

10.5. (13.5.)

Kapitalertragsteuer,4 Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer, Bauabzugsteuer

4/2016

 

 

Umsatzsteuer mit Dauerfristverlängerung

3/2016

I/2016

17.5. (20.5.)

Gewerbesteuer, Grundsteuer

 

II/2016

25.5.2/27.5.

Meldung/Zahlung Sozialversicherungsbeiträge

5/2016

 

Juni

10.6. (13.6.)

Kapitalertragsteuer,4 Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer, Bauabzugsteuer

5/2016

 

 

Umsatzsteuer mit Dauerfristverlängerung

4/2016

 

 

Einkommensteuer, Körperschaftsteuer

 

II/2016

24.6./28.6.

Meldung/Zahlung Sozialversicherungsbeiträge

6/2016

 

Juli

11.7. (14.7.)

Kapitalertragsteuer,4 Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer, Bauabzugsteuer, Steuerabzug § 50a EStG

6/2016

II/2016

 

Umsatzsteuer mit Dauerfristverlängerung

5/2016

 

1.7. (4.7.)

Grundsteuer (beantragte jährliche Fälligkeit)

 

 

25.7./27.7.

Meldung/Zahlung Sozialversicherungsbeiträge

7/2016

 

August

10.8. (15.8.)

Kapitalertragsteuer,4 Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer, Bauabzugsteuer

7/2016

 

 

Umsatzsteuer mit Dauerfristverlängerung

6/2016

II/2016

15.8. (18.8.)

Gewerbesteuer, Grundsteuer

 

III/2016

25.8./29.8.

Meldung/Zahlung Sozialversicherungsbeiträge

8/2016

 

September

12.9. (15.9.)

Kapitalertragsteuer,4 Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer, Bauabzugsteuer

8/2016

 

 

Umsatzsteuer mit Dauerfristverlängerung

7/2016

 

 

Einkommensteuer, Körperschaftsteuer

 

III/2016

26.9./28.9.

Meldung/Zahlung Sozialversicherungsbeiträge

9/2016

 

Oktober

10.10. (13.10.)

Kapitalertragsteuer,4 Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer, Bauabzugsteuer, Steuerabzug § 50a EStG

9/2016

III/2016

 

Umsatzsteuer mit Dauerfristverlängerung

8/2016

 

25.10.2/27.10.2

Meldung/Zahlung Sozialversicherungsbeiträge

10/2016

 

November

10.11. (14.11.)

Kapitalertragsteuer,4 Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer, Bauabzugsteuer

10/2016

 

 

Umsatzsteuer mit Dauerfristverlängerung

9/2016

III/2016

15.11. (18.11.)

Gewerbesteuer, Grundsteuer

 

IV/2016

24.11./28.11.

Meldung/Zahlung Sozialversicherungsbeiträge

11/2016

 

Dezember

12.12. (15.12.)

Kapitalertragsteuer,4 Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer, Bauabzugsteuer

11/2016

 

 

Umsatzsteuer mit Dauerfristverlängerung

10/2016

 

 

Einkommensteuer, Körperschaftsteuer

 

IV/2016

23.12./28.12.

Meldung/Zahlung Sozialversicherungsbeiträge

12/2016

 

 

 

 

1 Vgl. auch die folgenden Hinweise.
2
Durch regionale Feiertage können sich Abweichungen ergeben. 
³ Hinweis: Bei Zahlungen durch Scheck gilt die Zahlung erst drei Tage nach Eingang als entrichtet.
4
Bei Kapitalerträgen i.S.d. § 43 Abs. 1 Satz 1 EStG ist die einbehaltene Steuer, soweit es sich nicht um Kapitalerträge i.S.d. § 20 Abs. 1 Nr. 4 EStG handelt, zu dem Zeitpunkt abzuführen, in dem die Kapitalerträge den Gläubigern zufließen.